10 Jahre zeitgenössische Kunst in der Region Wörgl

Unsere Galerie am Stadtplatz in Wörgl ist seit 5. Oktober 2012 eröffnet.

Der Mietvertrag der Galerie steht zur Zeit in der Verhandlung, eine Zukunft 2024 ist ungewiss und optimistisch....

Für 2023- sind keine weiteren Termine in der Galerie zu buchen- wie es 2024 weiter geht erfahren Sie in den nächsten Wochen aus den Medien.
Die Namensänderung  auf Galerie am Stadtplatz in Wörgl ist gerade in Umsetzung und es wird Anfang 2024 ein gesamtes neues Erscheinungsbild präsentiert.

 

Seien Sie gespannt, bleiben Sie uns treu und besuchen Sie die aktuellen Ausstellungen !

 

Willkommen bei der Galerie am Stadtplatz in Wörgl, Ihrem Ansprechpartner für zeitgenössische Kunst und Kultur aus erster Hand.

Kunst und Kultur haben vor allem eins gemeinsam: Sie bereiten Menschen Freude und rufen Emotionen unterschiedlicher Art hervor.

Alle aktuellen Termine und zukünftigen Ausstellungen finden sie direkt unter Ausstellungen

........nächste Ausstellung......

Karin Ferrari “UN.HOLY HAUS“

Galerie am Stadtplatz

25. November bis 30. Dezember 2023

Eröffnung:  Fr. 24. November 2023 um 19.00

 

Karin Ferraris künstlerisches Werk ist inspiriert von subkulturellen Narrativen, Geschichten und Mythen im Grenzbereich esoterischer Utopie, politischer Paranoia und aktuellen gesellschaftlichen Phänomenen wie Fake News und Verschwörungstheorien. Zuletzt kam ihr Interesse an der visuellen Sprache von Architektur hinzu. Dabei schöpft sie aus einem popkulturellen Kontext um die Gegenwart zu untersuchen und verwendet Bilder, Formen und Symbole aus der Alltags-und Medienkultur. Ihr besonderes Interesse dieser künstlerischen Bildforschung gilt deren Nähe zur Mystik, zum Okkulten, deren Präsenz in unserem Alltag sie oft ironisch offenlegt. Als Medienkünstlerin arbeitet sie dafür im weiten Feld künstlerischer Medien mit Installation, Video, Zeichnung, Spoken Sound und grafischen Techniken wie dem Holzschnitt.

Für den Verein Polylog wird die Künstlerin erstmals eine Serie von Zeichnungen präsentieren, die im September während der Artist-in-Residence der Galerie Krinzinger in Kuberton (Kroatien) entstanden sind. Die Hügellandschaft im Norden Kroatiens ist geprägt von Türmen, die aus den Dörfern hochragen. Dabei handelt es sich um Wehrtürme, von denen viele nachträglich zu Kirchtürmen umfunktioniert wurden. Die Künstlerin interessiert sich für das Verhältnis von militärischer und spiritueller Macht und deren gemeinsame Ikonographie und wird zeigen wie Kategorien, die wir oft getrennt denken wie Militär, Religion, Konsumkapitalismus, Aberglaube, Technologie, Sport usw. einen gemeinsamen Imaginationsraum teilen und damit auch ähnliche Bilder und Formen. Zu sehen sind im hauseigenen Kino aber auch frühere Arbeiten aus Ferraris experimenteller Videoserie DECODING THE WHOLE TRUTH.

Karin Ferrari verwendet Bilder aus der Pop- und Alltagskultur um die Gegenwart zu untersuchen. Ihre künstlerische Recherche fokussiert auf Narrativen an der Schwelle akademischer Theorie, (politischer) Paranoia, Okkultismus und spekulativer Fiktion. Die Videos ihrer Serie DECODING (THE WHOLE TRUTH) decken versteckte Botschaften auf und werden auf ihrem YouTube Kanal TR4SH M4GIC TV veröffentlicht. Ferrari hat international ausgestellt und vorgetragen wie etwa bei der Antarctica Biennale 2017, der Moscow Biennale for Young Art 2016, im 21er Haus - Museum für zeitgenössische Kunst Wien, Blickle Kino, im Royal Military Museum Brüssel, Volkskunstmuseum Innsbruck, Ars Electronica in Linz, auf Arte Creative und ORFIII. Lebt und arbeitet in Wien. www.karinferrari.com

 

Die Ausstellung ist jeweils am Do und Fr von 16.30 - 18.30 Uhr, Sa von 10.00 - 13.00 und 14.00 - 16.00 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Dauer der Ausstellung 25. November bis 30. Dezember 2023

 

Galerie am Stadtplatz, Speckbacherstrasse 13-15, 6300 Wörgl, www.ampolylog.at

Mitgliedschaft Verein Polylog

Werden Sie Mitglied im Verein Polylog - alle Infos erhalten Sier hier

Same place, different name.    
Als Verein "Polylog" mit neuem Vorstand werden wir auch in Zukunft unserer polylogen Programmierung in der nunmehr "Galerie am Stadtplatz" genannten Galerie treu bleiben.
Der Vorstand mit Kassaprüfern v.l.n.r: Andi Winderl, Luggi Ascher (Kassaprüfer), Reinhard Atzl (Obmannstellvertreter), Helmut Nindl (Obmann), Markus Huber (Schriftführer), Sebastian Feiersinger (Kassier), nicht im Bild Gabriele Madersbacher (Schriftführerstellvertreterin)

Virtueller Rundgang in der Galerie

Ausstellung Andreas Holzknecht "Fat Lemon Rivers"

Ausstellung:

 

Friedrich Biedermann "I have seen reality" - Ein Rundgang in 4 Minuten

 

Umsetzung David Schreyer & Günther Moschig

Mietmöglichkeit der Galerie

Die Galerie am Stadtplatz kann zu einem günstigen Preis gemietet werden. Hier kommen Sie zu den Mietbedingungen und Preisen.

Wir beraten Sie gerne! Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf per Mail an info@am-polylog.at. Gerne können Sie einen Besichtigungstermin vereinbaren!

Führungen

Wir freuen uns Ihnen auch Führungen ausserhalb der Öffnungszeiten anbieten zu dürfen. Interessierte, wie zum Beispiel auch Schülergruppen mit ihren Lehrern bitten wir per Mail einen Termin zu vereinbaren -> info@am-polylog.at

Hier finden Sie uns

Galerie am STADTPLATZ
kunst.raum.wörgl
Speckbacherstr. 13-15
6300 Wörgl

Telefon: +43 5332 75505
info@am-polylog.at

www.am-polylog.at

Die Öffnungszeiten sind je nach Ausstellung unterschiedlich. Die Informationen dazu erhalten Sie unter dem Link Termine.

Öffnungszeiten bei Ausstellungen des Vereins Polylog

Donnerstag, 16:30-18:30 Uhr
Freitag,  16:30-18:30 Uhr

Samstag, 10-13 + 14-16 Uhr, Feiertag geschlossen,
Gruppenführungen für Schulen und Interessierte nach Vereinbarung.
Kontakt: info@am-polylog.at

Druckversion | Sitemap
© Galerie am POLYLOG