Willkommen bei der Galerie am POLYLOG in Wörgl, Ihrem Ansprechpartner für zeitgenössische Kunst und Kultur aus erster Hand.

Kunst und Kultur haben vor allem eins gemeinsam: Sie bereiten Menschen Freude und rufen Emotionen unterschiedlicher Art hervor.

Unsere Galerie ist seit 5. Oktober 2012 eröffnet.

Nächste Ausstellung in der Galerie am Polylog

..................weitere Termine direkt im Kalender................

Markus F. Strieder „Verortung und Entfernung" 28.05. - 19.06.

Skulpturen und Zeichnungen

Hier können Sie ein Interview mit dem Künstler auf Radio Wörgl Plus nachhören

 

 

Ab 28. Mai zeigt die Galerie am Polylog neue Stahlskulpturen des österreichischen Bildhauers Markus F. Strieder. Strieder hat an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei Jürgen Brodwolf Bildhauerei studiert und lebt seit den 1990er Jahren in Frankreich in der Nähe von Lyon. Von dort bringt er seine aktuellen bildhauerischen Arbeiten nun nach Wörgl.

 

Markus Strieders Umgang mit seinem ausschließlichem Material Stahl ist singulär weil er sich bei dessen Bearbeitung auf zwei Techniken beschränkt, auf das Schmieden und das Walzen. Das heißt auch, dass er nicht über Umwege arbeitet, etwa mit Wachs- oder Gipsformen, sondern unmittelbar mit dem Material, das direkt den Kräften des Schmiedens ausgesetzt wird. Damit und mit der Archaik des Arbeitens mit Feuer verweist er auf die Energie seines Materials. Strieder versteht Plastik als eine Verdichtung von Ideen und Material und verortet diese begleitet von Tuschezeichnungen in den räumlichen Kontext der Galerie am Polylog und dem Platz davor.

 

Eröffnung der Ausstellung: 28. Mai 2021, ab 18 Uhr

Bitte beachten Sie die aktuellen COVID 19 Maßnahmen.

 

Die Ausstellung ist jeweils am Do. und. Fr von 16.30 - 18.30 Uhr und Sa. von 10.00 - 13.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen.

 

Dauer der Ausstellung 29. Mai bis 19. Juni 2021

 

In Kooperation mit dem Kunstforum Kramsach sind weitere Arbeiten von Markus Strieder unter dem Titel „Entfernung und Verortung" vom 29. Mai bis 19. Juni im Troadkastn Achenrain 17 in Kramsach zu sehen.

 

Foto:
Markus Strieder, " Vue d' Atelier 2020“
© Strieder

Zwischen Laut und Leise - 26.6. bis 1.7.

Eröffnung 25.6. ab 17 Uhr

Bitte beachten Sie die aktuellen COVID 19 Maßnahmen.

 

Öffnungszeiten:           

SA 26.6. 11:00 bis15:00

SO 27.6. 11:00 bis 15:00

MO 28.6. 10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00

DI   29.6. 10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00

MI   30.6. 10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00

DO 01.7. 10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00

 

Kann leise laut sein? Macht laut Lust auf mehr? Ist Sehnsucht nach Stille in einer lauten Zeit modern? Wie laut ist blau? Ist grün leise? Müssen wir laut sein, um Dinge zu verändern? Kann leise mehr? Wie fühlt sich laut an, wie leise?

 

 

In diesem Jahr zeigt der PSP-Tirol Arbeiten, die in der Auseinandersetzung mit diesen und ähnlichen Fragen entstanden sind. Im März 2020 wurde es schlagartig leise um die für April geplante Ausstellung. Nach mehreren Anläufen zeigen wir sie nun zu Beginn des Sommers, mehr als ein Jahr später.

Wir alle sind in diesen Tagen um die Erfahrung einer ganz plötzlichen, von außen auferlegten Stille, wie sie noch niemand erlebt hat, reicher. Unsicherheit und Unplanbarkeit begleiten uns schon lange Zeit, ebenfalls die Sehnsucht nach mehr Freiheit und ungezwungenem Beisammensein. Immerhin möglich, die Arbeiten zu sehen, sie auf sich wirken zu lassen, so intensiv, schockierend, schön, anmutig, prickelnd, aufrüttelnd und menschlich, wie sie sind. Noch immer ist unsere Welt nicht so, wie wir sie gekannt haben. Trotzdem wollen wir den Blick auf das Menschsein ausgedrückt in Wort, Bild, Film und Skulptur nicht missen und genießen das, was im Moment eben möglich ist.

 

In diesem Sinne freuen wir uns, Sie zu den Öffnungszeiten in der Galerie im Polylog begrüßen zu dürfen und führen Sie gern durch die Ausstellung.

Bitte beachten Sie die aktuellen COVID 19 Maßnahmen

 

Der Psychosoziale Pflegedienst Tirol (PSP) begleitet seit vielen Jahren Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in ganz Tirol. Der Verein bietet ambulante Assistenz zu Hause und intensiv begleitete Wohnformen wie Wohngemeinschaften und Wohnheime. Außerdem zählen Beratung, Arbeitsprojekte und Tagesstruktur zum Angebot. Auch in Wörgl ist der PSP seit vielen Jahren präsent.

Nähere Informationen unter www.psptirol.org

Jahresprogramm 2021

Verein am Polylog

 

 

Mit der Verschränkung international tätiger und teilweise im Ausland lebender Tiroler Künstlerinnen und Künstlern mit internationalen Kolleginnen und Kollegen zeigt der Verein am Polylog einen Blick von Innen nach Außen und damit eine differenzierte Sicht auf Aspekte eines globalen Kunstgeschehens.

 

Herbert Hinteregger wird sich mit Anna Kolodziejska auf die Raumsituation der Galerie am Polylog einlassen und in Malerei mit Objektkunst zu einer großen Inszenierung verbinden.

 

Der Eisenskulptur widmet sich der seit Jahren in Frankreich lebende Markus Strieder. Er wird einen Überblick geben über sein breites Schaffen der letzten Jahre.

 

Die Zeichnung, auch in einer raumgreifenden Geste wird von der bulgarischen Künstlerin Sevda Chkoutova die Räume der Galerie neu interpretieren.    

 

Geplante Termine:

Markus Strieder: 28.05. – 26.06.2021

Sevda Chkoutova: 22.10. – 04.12.2021

Herbert Hinteregger und Anna Kolodziejska: 10.12.2021 – 15.01.2022

Kunstgabe 2020/2021

Der Verein am Polylog freut sich die neue Kunstgabe präsentieren zu dürfen:

 

Andreas Holzknecht, Treppe, 2020, Siebdruck auf Tonpapier, 30x40cm, Auflage 65

Die Kunstgabe gibt es für Mitglieder und alle die es werden möchten. Sie kann während der Ausstellung in der Galerie abgeholt werden. Zahlscheine für die Jahresmitgliedschaft von 30€ gibt es auch in der Galerie. Alle Infos zur Mitgliedschaft finden Sie  hier

Virtueller Rundgang in der Galerie

Ausstellung Andreas Holzknecht "Fat Lemon Rivers"

Ausstellung:

 

Friedrich Biedermann "I have seen reality" - Ein Rundgang in 4 Minuten

 

Umsetzung David Schreyer & Günther Moschig

Mietmöglichkeit der Galerie

Die Galerie am Polylog kann zu einem günstigen Preis gemietet werden. Hier kommen Sie zu den Mietbedingungen und Preisen.

Wir beraten Sie gerne! Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf per Mail an info@am-polylog.at. Gerne können Sie einen Besichtigungstermin vereinbaren!

Führungen

Wir freuen uns Ihnen auch Führungen ausserhalb der Öffnungszeiten anbieten zu dürfen. Interessierte, wie zum Beispiel auch Schülergruppen mit ihren Lehrern bitten wir per Mail einen Termin zu vereinbaren -> info@am-polylog.at

Hier finden Sie uns

Galerie am POLYLOG
kunst.raum.wörgl
Speckbacherstr. 13-15
6300 Wörgl

Telefon: +43 5332 75505
info@am-polylog.at

www.am-polylog.at

Die Öffnungszeiten sind je nach Ausstellung unterschiedlich. Die Informationen dazu erhalten Sie unter dem Link Termine.

Öffnungszeiten bei Ausstellungen des Vereins am Polylog

Donnerstag, 16:30-18:30 Uhr
Freitag,  16:30-18:30 Uhr

Samstag, 10-13 + 14-16 Uhr, Feiertag geschlossen,
Gruppenführungen für Schulen und Interessierte nach Vereinbarung.
Kontakt: info@am-polylog.at