Bezirksblätter Kufstein 03./04.10.2012
Kufstein Blick 03.10.2012

Ausstellung Pflanzen

Eröffnungsdausstellung 6. Oktober bis 15. Dezember 2012

Öffnungszeiten;

  • Do. 17-20 Uhr
  • Fr. 17-20 UHr
  • Sa. 10-13 Uhr

 

PFLANZEN…..Wilhelm Scherübl - Dalziel + Scullion/ - Ruth Kaaserer/ - Margaret Morton - Freigarten Wörgl

http://www.scheruebl.at

Mit einer Ausstellung zu Pflanzen und Gärten stellt sich Wörgls neuer Kunstverein „Am Polylog“ der interessierten Öffentlichkeit vor. In jährlich drei Ausstellungen werden zeitgenössische und international beachtete Kunst präsentiert. Der Verein schließt in seinem Ausstellungsprogramm an die Gedanken der zuletzt viel diskutierten Mediensäule „Polylog“ im Zentrum Wörgls an und will eine Vielfalt an Themen und künstlerischen Ausdrucksweisen zur Diskussion stellen.

Mit der Eröffnungsausstellung „Pflanzen“ wird einer globalen Bewegung, dem Interesse an Pflanzen und Gärten Rechnung getragen, die auch in Wörgl ihren Niederschlag gefunden hat, dem Freigarten in der Unterguggenbergerstrasse. Urban Gardening, Community Gardening, Guerilla Gardening sind die Schlagworte die diese Entwicklung seit den 1970er Jahren begleiten. Das Verhältnis von Natur und Kultur, Stadtökologie, interkulturelle Verständigung, lokaler Wissenstransfer und Nahrungsmittelproduktion wird darin neu verhandelt, die Stadt als Lebens- und Handlungsraum verstanden der nicht ausschließlich der Marktlogik folgen muss.

Im Zentrum der Ausstellung steht eine Rauminstallation des österreichischen Bildhauers Wilhelm Scherübl.

Scherübl arbeitet seit Jahren an den skulpturalen Qualitäten der Wachstumsprozesse von Pflanzen und an der gegenseitigen Durchdringung von Natur und Kunst. Das Wachstum der Pflanzen ist ihm dabei ein wesentliches Gestaltungselement .Mit einem offenen Kunstbegriff agierend, der Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur und die Interaktion mit den Besuchern einschließt, lädt Wilhelm Scherübl die Wörgler ein zur Ausstellungseröffnung ihre Zimmerpflanze mitzubringen und sie für die Dauer der Ausstellung der Obhut der Galerie anzuvertrauen. Als Gegenleistung gibt es für jede gebrachte Pflanze eine Druckgrafik des Künstlers.

Wesentlich für den Garten sind die Pflanzen. In „ Some Distance from the Sun“ einem 40 minutigem Video des schottischen Künstlerpaares Dalziel + Scullion wird in eindrucksvollen Bildern von der Evolution der Pflanzen erzählt. Dazu dokumentieren Fotografien der Amerikanerin Margaret Morton , der gebürtigen Kitzbühler Künstlerin Ruth Kaaserer und dem Freigarten Wörgl die sozialen und ökologischen Dimensionen der Gartenbewegung.



Wörgl & Kufstein Rundschau 11./12.10.2012
Bezirksblätter Kufstein 10./11.10.2012

30. Nov. 18.30 Präsentation  Fotos von Werner Neururer "Gartenansichten"

Gartenansichten

Im Rahmen der Eröffnungsausstellung „Pflanzen“ in der Galerie am Polylog präsentiert Werner Neururer am Freitag, den 30. November 2012, um 18:30 Uhr eines seiner Fotoprojekte. Unter dem Titel „Gartenansichten“ hat er über ein Jahr lang Gärten in Angerberg portraitiert und zwar auf ungewöhnliche Art und Weise – er hat sich mitten in die Gärten gestellt und 360°-Panoramen aufgenommen Neben ausgestellten Fotoarbeiten werden die „Gartenansichten“ auch digital präsentiert, darin lässt Werner Neururer die GartenbesitzerInnen zu Wort kommen. Als Betrachter fühlt man sich in den jeweiligen Garten versetzt und kann den fragmentarisch dargebotenen Ansichten der BesitzerInnen über ihr eigenes Grün lauschen.

Werner Neururer, aufgewachsen in Sölden, lebt und arbeitet in Angerberg/Wörgl.

Beschäftigung mit Malerei und Graphik, erste Fotoarbeiten 1991. Teilnahme an Workshops.

Auseinandersetzung mit künstlerischer Fotografie besonders seit 2002.




TASTE THE WASTE
Ein Film von Valentin Thurn


50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbraucher erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmaß der Verschwendung.
Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel-Vernichtung für das Klima? Und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen?
Der Film findet Antworten bei Bauern, Supermarkt-Direktoren, Müllarbeitern und Köchen. In Deutschland, Österreich, Japan, Frankreich, Kamerun, Italien und den Vereinigten Staaten. Und er findet Menschen, die unserem Essen mehr Wertschätzung entgegenbringen und Alternativen entwickelt haben, um die Verschwendung zu stoppen.


David Steinbacher lädt zur Präsentation seines Buches Plenarsäle am 14. Dezember 2012 um 19.00 Uhr in die neue städtische Galerie am Polylog in Wörgl ein.

Der Fotobildband beinhaltet Panoramaaufnahmen aller Plenarsäle in denen österreichische Abgeordnete tagen, sowie Bilder der Säle der an Tirol angrenzenden Regionen, wie die Sitzungssäle in Chur, Bozen, München, Trient und Venedig.

Der Fotokunstband wird ergänzt durch Texte, welche sich thematisch auf unterschiedlichste Art mit diesen politischen Schauplätzen und den Fotografien auseinandersetzen. Hier kommen neben dem bekannten Politologen Anton Pelinka auch die Sprachwissenschaftler Manfred Kienpointner und Maria Stopfner sowie die Salzburger Kunsthistorikerin Gabi Wagner zu Wort, und beleuchten die großformatigen Abbildungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

 

Foto:Landtagssitzungssaal Eisenstadt

© David Steinbacher



Hier finden Sie uns

Galerie am POLYLOG
kunst.raum.wörgl
Speckbacherstr. 13-15
6300 Wörgl

Telefon: +43 5332 75505
info@am-polylog.at

www.am-polylog.at

Die Öffnungszeiten sind je nach Ausstellung unterschiedlich. Die Informationen dazu erhalten Sie unter dem Link Termine.

Öffnungszeiten bei Ausstellungen des Vereins am Polylog

Donnerstag, 16:30-18:30 Uhr
Freitag,  16:30-18:30 Uhr

Samstag, 10-13 + 14-16 Uhr
Gruppenführungen für Schulen und Interessierte nach Vereinbarung.
Kontakt: info@am-polylog.at

NEWSLETTER